Weinbau - Weinherstellung
   
 
Die Weingärten werden möglichst naturnahe bewirtschaftet, mit Gründüngung die gleichzeitig wieder als Humus dient.
Bei der Sortenauswahl wird auf althergebrachte Rebsorten bestanden, die seit jeher auf den Hängen des Nussbergs gedeihen.


Hervorzuheben ist hier der Gemischte Satz, ein typischer Wiener Wein, der sich aus 4 – 6 Sorten (meist Grüner Veltliner, Rheinriesling, Neuburger, Welschriesling, Sylvaner) zusammensetzt, gemeinsam ausgepflanzt, gelesen, vergoren und
gekeltert wird.

"Wir sind bestrebt, unseren Weinen die Einzigartigkeit des Nussbergs zu erhalten."

Die Voraussetzungen dafür, ausschließlich Handlese in mehreren Durchgängen der hochwertigsten, physiologisch reifsten Trauben und schonende Verarbeitung, sorgen für Natürlichkeit und Nachvollziehbarkeit der Qualität.
Ein Mix aus traditionellen und modernen Ausbaumethoden steht zur Verfügung.

Die klassische Weinbereitung im großen Holzfass wird sowohl durch Gebinde aus Edelstahl als auch Barriques ergänzt und bietet eine höchstmögliche Individualität im Ausbau der einzelnen Sorten und Lagen.